Ich bau mir meinen Computer

  • von
Computer

Heutzutage ohne einen Computer auszukommen, egal ob als Tablet, Laptop oder klassischen Desktop-Rechner, ist fast schon unmöglich. Ähnlich verhält es sich mit Smartphones. Wir brauchen diese Geräte in den meisten Fällen für die Arbeit und natürlich versüßen uns die technischen Möglichkeiten auch die Freizeit. Dementsprechend haben wir auch unterschiedliche Anforderungen an die Geräte, welche Funktionen sie erfüllen können oder welche Ausstattung absolut notwendig ist. Online und im analogen Leben finden wir unzählige Möglichkeiten, Elektroartikel zu kaufen. Online-Shops wie PreiswertePC werben dabei mit günstigen Preisen, doch wie sieht es mit der Qualität aus?

Ist Geiz wirklich geil?

Der Werbespruch dürfte den meisten von uns noch bekannt vorkommen. Und es stimmt sicherlich auch, dass einige Produkte sich je nach Anbieter günstiger erwerben lassen. Ein Preisvergleich lohnt sich also immer, schließlich will wohl niemand unnötig mehr Geld ausgeben, als nötig ist. Doch gerade bei Elektrogeräten stellt sich die Frage, ob eine solche Aussage noch berechtigt ist. Die Anschaffung kann schnell ziemlich teuer werden und so stellt sich häufig die Frage, ob ein günstigeres Produkt nicht auch den Zweck erfüllt. Wie so oft, kommt es dabei auf die individuellen Anforderungen und Vorlieben an, sodass sich kein pauschales Urteil geben lässt.

Computer bauen

Große Marken

Häufig genug setzen wir auf bekannte Hersteller, die sich mit ihren Produkten weltweit bereits einen Namen gemacht haben. So sollten wir auch davon ausgehen können, dass die Qualität dieser Artikel gesichert ist. Dass dies nicht unbedingt immer der Fall ist, erkennen wir erst im Nachhinein, wenn wieder einmal Nachrichten die Runde machen, dass hier ein Update nötig ist, um den Fehler dort zu vermeiden oder zu beheben. Auch wenn das Gerät einen technischen Defekt in der Hardware hat, hoffen wir auf die Garantie und den Kundenservice. Allerdings kann es durchaus davon abhängen, wo genau wir das Gerät gekauft haben und ob wir so an den richtigen Kundenservice weitergeleitet werden.

Garantierte Garantie

Es ist mittlerweile schon ein Running Gag geworden, dass Geräte (ganz im Allgemeinen) erst nach dem Ablauf der Garantie Defekte und Macken entwickeln. Diese allerdings zeigen sich fast schon direkt einen Tag nach Ende der Garantie. Im besten Fall haben wir uns im Vorfeld ausreichend informiert und ein Produkt gewählt, dem auch von anderen Kunden eine lange Lebensdauer zugeschrieben wird, und umgehen so derartige Probleme. Mit einigen Tipps kann die Lebensdauer und damit Leistungsfähigkeit des Geräts verbessert werden.

Discounter und Kopien

Die Diskussion darum, ob Markenprodukte nun wirklich besser sind als ihre No-Name-Kopien, lässt sich auf fast alle Produkte ausweiten, von Kleidung über Lebensmittel bis hin zu Elektrogeräten. In Abhängigkeit von unseren Anforderungen kann dementsprechend bereits ein preisgünstiges Notebook oder Smartphone aus dem Supermarkt womöglich also schon ausreichen. Noch günstiger sind Produkte, die aus dem Ausland importiert werden. Insbesondere chinesische Hersteller bringen auch in Deutschland zunehmend Elektronik-Schnäppchen auf den Markt. Gerade hierbei ist der Preis manchmal allerdings zu verlockend, um wahr zu sein. Gebühren wie Einfuhrzoll oder Versandkosten können ordentlich zu Buche schlagen und die Qualität lässt manchmal zu wünschen übrig, sodass wir Geld in den Sand setzen, entweder durch den Kauf eines defekten Artikels oder durch zusätzliche Reparaturkosten.

Lieber selbst gemacht

Eine ganz andere Möglichkeit steht uns offen, wenn wir uns das Gerät selbst zusammenbasteln. Natürlich haben wir nicht alle die nötigen Kenntnisse oder Fertigkeiten dafür, uns selbst mit einem Lötkolben in die Werkstatt zu stellen und Platinen einzubauen. Allerdings bieten es verschiedene Unternehmen die Möglichkeit ähnlich einem Baukastensystem an, sodass wir beispielsweise selbst bestimmen können, welche Grafikkarte in Kombination mit welchem Prozessor eingebaut wird. So erstellen wir uns den für uns und unsere Anforderungen perfekt passenden Rechner. Im kleineren Umfang ist es häufig auch schon möglich, ein Tuning mit weiteren Extras vornehmen zu lassen – wobei wir auch hier mehr Selbstbestimmung haben.

Schlagwörter: