Was man vor dem Datteln kaufen wissen sollte

  • von
Datteln kaufen

Die Dattelpalme stellt ein Kulturgewächs aus dem alten Orient dar. In der heutigen Zeit wird sie insbesondere in Algerien, Marokko, Israel und Tunesien angebaut. Aus diesem Grund tragen Datteln ebenso die Bezeichnung Früchte des Orients. Bei uns kann man das ganze Jahr über primär in getrockneter Form Datteln kaufen.

Datteln kaufen

Welche Nährstoffe in den Dattelfrüchten enthalten sind

In erster Linie gelten die kleinen rötlich-braunen Früchte wegen ihres natürlichen Fruchtzuckeranteils als wahrer Energie-Booster. Seit Tausenden von Jahren machen sich das die Menschen in diesen trockenen Herkunftsländern zunutze, weswegen Datteln ebenfalls das Brot der Wüste genannt werden. Obwohl diese mit ihrem süßen, karamell- und honigartigen Aroma einer wahren Nascherei ähneln, gelten die getrockneten Früchte mit 285 Kilokalorien auf 100 Gramm als vergleichsweise kalorienarm. Wenn man stattdessen beispielsweise eine 100-Gramm-Tafel Schokolade isst, kommt etwa ein doppelt so hoher Kaloriengehalt von 500 bis 600 Kilokalorien zustande. Weiterhin enthalten Datteln fast kein Fett, dafür jedoch umso mehr wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Neben dem Vitamin A befinden sich in den Früchten ebenso viele unterschiedliche B-Vitamine, Vitamin C und Eisen. Außergewöhnlich ist zudem der hohe Kaliumanteil von ganzen 660 Milligramm je 100 Gramm Datteln. Den täglichen Bedarf an Kalium von etwa 2.000 Milligramm kann man demnach bereits mit drei Früchten decken. Somit sind Datteln überdies ebenso förderlich für den Blutdruck und die Herzgesundheit. Selbst die Mineralstoffe Phosphor, Kalzium und Magnesium, welche für einen gesunden Knochenaufbau sehr wichtig sind, stecken in den Früchten. Hierzu gesellt sich zudem Beta-Carotin, welches im Körper das Zellwachstum reguliert, die Immunabwehr steuert und eine antioxidative Wirkung hat. Es ist sozusagen ein natürliches Anti-Aging-Mittel. Bei diesen wertvollen enthaltenen Nährstoffen lohnt sich das Datteln kaufen, um diese dann als Fingerfood zu essen oder in Kuchen, Smoothies, Joghurt, Müsli oder Obstsalat zuzubereiten.